Tag 4 der Transalp sollte die schwierigste Tour werden

Nach dem Tag drei ja als “Ruhetag” ausgelobt war, folgte natürlich am darauffolgenden Tag die Königsetappe mit 2.400 Höhenmetern, die zu überwinden waren.  Nicht immer war hier das Fahren mit dem Rad möglich.
In dieser Folge erzählt unser fränkischer Radler auch ein wenig über die Motivationstechnik des Guides^^.

Weitere Berichte zur Tour:

Transalp Tag 1

Transalp Tag 2

Transalp Tag 3