Seit Januar 2013 gibt es nun Heikes Stadtgeflüster. Das Wesentlichste, was ich in dieser Zeit gelernt habe und erfahren durfte ist, dass es in unserer Region – in Franken – sehr viele sehr einfallsreiche Menschen gibt. Wenn ihr den Podcast regelmäßig verfolgt, habt ihr schon so einige interessante Ideen  und die Personen mit den tollen Ideen kennengelernt.

Fabian Schiller aus ZIrndorf und seine Idee

Beim OpenUpCamp bin ich nun auf Fabian Schiller aufmerksam geworden, der in einem Workshop seinen Keyve – in sagen wir mal 50 Sekunden sehr eindrucksvoll vorstellte.

Was Keyve ist und wie Fabian auf die Idee kam wird euch der Erfinder hier im Podcast selbst erzählen.

Fabian ist seit kurzem selbständiger Berater und in dieser Funktion sehr viel unterwegs. Daher war es auch nicht so ganz einfach, einen gemeinsamen Gesprächstermin für das Interview zu finden. Und da seine Crowdfunding-Aktion nun gestartet ist, sollte das Interview doch auch zeitnah erscheinen. Aus diesem Grund haben wir uns auf eine Aufnahme via Internet geeinigt.

 

Eine gute Idee braucht gute Unterstützer

Eine, für Fabian sehr wichtige Person möchte ich hier auch noch besonders herausstellen, denn ohne sie und ihre Erfahrung mit Material und Umsetzung wäre es nicht so einfach gewesen seinen Traum umzusetzen. Susanne Spitz ist die Schneiderin hinter Keyve, sie hat nach Fabians Idee Keyve genäht und auch den richtigen Stoff dafür ausgesucht.