FX-Maskenbildner tragen nicht einfach nur Makeup auf

Gerade wenn es mal nicht das “schöne” Makeup sein darf, wird Schwerthelm Ziehfreund gerufen.

Er ist als FX-Maskenbildner und Experte für Spezialeffekte, der Mann für das gruselige Makeup. Tritt der Schauspieler mit einer Wunde auf, oder wird für einen Film eine Wasserleiche benötigt, dann ist Schwerthelm Ziehfreund gefragt. Berühmt ist er auch für seine voll funktionsfähige Babypuppe. Ein Baby, das im Film aussieht  wie echt, es bewegt sich wie ein richtiges Baby, und doch ist es eine Puppe. Die Kunst der Animatronic, die sicher vielen vom berühmten Master Yoda aus Star Wars bekannt ist, beherrscht Schwerti, wie ihn seine Freunde nennen.

Schwerthelm Ziehfreund und Yoda Foto: Jörg Steegmüller

Schwerthelm Ziehfreund und Yoda
Foto: Jörg Steegmüller

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass er zusammen mit Nick Maley, einem der Väter Yodas, am neuen Yoda gearbeitet hat.

Bei einer Ausstellung in Nürnberg, wo Nick Maley einen ersten Einblick gab, wie seine Idee eines interaktiven Museums mit Hologrammen, FXpo genannt, aussehen wird, konnte ich mich mit Schwerthelm Ziehfreund unterhalten.

Hier im Podcast gibt er einen kleinen Einblick in seine Arbeit und erklärt, was ihn und Nick verbindet.

Und hier das Video zum Podcast:

Falls ihr nun fragt, wer die erwähnten “Wolf-Brothers” sind. Dieses Gespräch kann ich in einer der nächsten Ausgaben von Heikes Stadtgeflüster präsentieren.