Und nun sind wir also in den Startlöchern zum ersten Fiat500-Treffen über mehrere Tage mit unserem Moggerla – Fiat 500, petrolfarben.

Tja, und die Frage ist groß, wie reisen wir an. Es sind grad mal 90 Kilometer von uns ins Hohenloher Land, wo das Treffen stattfindet und wir wollen stilecht reisen. – Also Zelt gekauft – nein nicht das 4-Mann-Zelt, das für uns Ü50er komfortabel wäre – nein das Zweimann-Wurfzelt muss es sein, das sind in 2 Sekunden von selbst aufbaut.

Ja, eine Toilette ist vorhanden – und es wird auch eine Camping-Dusche geben. Also alles was reingeht ins Moggerla kommt rein – inklusive extra kleinen Teleskop-Stühlen – Zelt – Luftmatratze – und das größte Teil – die Kühltasche. 3 Handys – 3 Powerbanks – weil Strom is nicht. und dann geht es ab.

Gespannt und aufgeregt auf unser erstes richtiges Treffen – mit Moggerla und ohne weitere Hilfsmittel.