Mit Ü50 auf’s Pferd

Normal heißt es ja immer, wenn es dem Esel zu gut geht – na bei mir war es etwas anders 😉 – ich bin nicht aufs Eis gegangen, sondern aufs Pferd. Und ich habe festgestellt, es ist en Sport, den man durch aus noch mit einem halben Jahrhundert auf dem Rücken beginnen kann.

Wie es mir dabei geht, warum ich es begonnen habe und welche gesundheitlichen Überraschungen ich erlebt habe und nach wie vor erlebe, erzähle ich hier ausführlich in der Episode.

Wie ich genau dazu gekommen bin, als jemand, der ein Leben lang richtig Angst hatte vor Tieren, hab ich in einer früheren Episode bereits erzählt. Die Geschichte findet ihr hier: http://heisti.com/was-storytelling-bewirken-kann-2/