Alpenüberquerung mit dem Mountainbike als Elefanten

 

Mehr als 11.000 Kilometer auf dem Rad im Jahr, bei Wind und Wetter. Ganz egal zu welcher Jahreszeit, ob Sonnenschein, Regen, Sturm, Schnee oder Eis, es ist notwendiges Training für ein großes Ziel – die Transalp.

Von Kreuth bis Riva, nur etwa 400 Kilometer, klingt eigentlich gar nicht so weit. Klar, wenn man die üblichen Straße befährt. Zieht man jedoch die Reise über die Alpen vor, werden es leicht 10.000 Höhenmeter, die zu bezwingen sind.

 

Bereits zum zweiten Mal machte sich der Franke auf, Hannibals Spuren zunfolgen. Nur mit seinem Drahtesel, anstelle von Elefanten.

Mit einer Serie über seine Eindrücke und Impressionen von der Strecke, nimmt er uns mit auf die Tour der Transalp.

 

Hier, Tag 1 Start in Kreuth und erste Etappe: