Beim Mittelaltermarkt auf Burg Rabenstein in Oberfranken treffen sich
Gaukler, Ritter und Minnesänger…

 

und vieles mehr ist hier geboten. Vier Tage lang steht Burg Rabenstein ganz im Zeichen des Mittelalters, das hier nicht zu präsentiert wird, sonder buchstäblich auch gelebt.

Zwei Mal im Jahr bietet Burg Rabenstein diese Zeitreise an, einmal im Juni und das zweite Mal im August.

Burg Rabenstein liegt im Herzen der Fränkischen Schweiz, auf einem Hochplateau über dem Ailsbachtal. Sie ist bekannt für ihre Falknerei.

Für alle Altersgruppen ist auf dem Mittelaltermarkt etwas geboten. Egal, ob kulinarisch, lustig, historisch sowieso. Aber auch viel Hintergrundwissen wird vermittelt, wie mit der Demonstration der Kleiderkultur im Mittelalter – wer trägt wann, was, wie.

Wie kämpfen die Ritter und was essen die Menschen. Wie leben sie und wie  wird gearbeitet.

Das folgende Storyboard gibt einen kleinen Überblick über den beeindruckenden Mittelaltermarkt auf Burg Rabenstein.

 

 

Und ja, eine Steingut-Flasche Met hat uns mit nach Hause beleitet – er ist sehr sehr lecker.