Was haben Social-Media und Musik gemeinsam?

Michael Tavernaro ist Berufsmusiker. Er spielt Fagott in vielen großen Orchestern weltweit und unter namhaften Dirigenten. Vor einigen Jahren hat er eine Zusatzausbildung gemacht zum Social-Media-Manager.

Noch während seines Studiums hatte er ein einschneidendes Erlebnis. Er erfuhr am eigenen Leib, wie schnell das Leben auch vorüber sein könnte. Damit verbunden war auch die Erkenntnis, wie gut es ist, mehrere Standbeine im Berufsleben zu haben.

Eine beeindruckende Geschichte

Michaels Geschichte hat mich von Anfang an beeindruckt. Kennengelernt haben wir uns durch sein Studium zum Social-Media-Manager und die damit verbundene Arbeit. Als Dozentin für Podcast hat mich seine Episode, die er als Hausarbeit produziert hat, sehr angesprochen. Sie ist auch hier auf der Seite veröffentlicht.

Schon damals war klar, mit Michael möchte ich “flüstern” und ich habe mich riesig gefreut, als er meiner Bitte nachkam.

Das Schönste daran, seine Geschichte ist so umfangreich, dass zunächst mal zwei Episoden entstanden sind. Die erste könnt ihr hier hören.

Eine Mutmacher-Story

Ich finde, seine Geschichte ist spannend, interessant und vor allem, sie macht auch Mut.

Wer mehr über Michaels Social-Media-Angebot erfahren möchte, hier geht es zu seiner Seite iMovements.